27.03.17 Frank Haunschild brilliert mit Soloprogramm

Zum Frühjahrsauftakt durften ca 80 Gäste den Gitarrenvirtuosen bei seinem Solokonzert in Grefrath erleben. Zur Unterstützung zwischen den Sets gab der Gastgeber Karl Groß einige Kostproben aus dem Werk von Robert Gernhardt, der in diesem Jahr 80 Jahre alt geworden wär. Die souverän – lockere Art des Ausnahmegitarristen ließ genügend Spielraum für ein unterhaltsames Wechselspiel zwischen den beiden Kunstformen. Ob ein neus Stück wie z.B. das virtuos vorgetragene “La Trinite de la mer” oder auch die Erweiterung des Gershwin-Klassikers “Summertime” in die “Wintertime”- Version schufen bei den Hörern pures Entzücken. Zum Schluß ein Zusammenspiel von Gernhardt’s “Der Inselpfarrer” mit freier Improvisation des Jazzgitarrenkünstlers zwischen den Zeilen … purer Genuß und langanhaltender Beifall!

Presse: