19.09.16 Premierelesung mit MONIKA PEETZ

" Ausgerechnet wir" - eine finessenreiche Komödie

Monika Peetz in Aktion. "Film ab ! "

Vor vollem Haus las MONIKA PEETZ aus ihrem neuen Roman “Ausgerechnet wir”, und dies zum erstenmal. Selbst ihr Mann, der sie von Amsterdam nach Grefrath begleitet hatte, spitzte die Ohren, um – endlich – das neue Werk der “Dienstagsfrauen”-Autorin kennen zu lernen. Und nicht nur er war höchst amüsiert, wie virtuos seine Frau in die Männerrolle geschlüpft war, um einem 29 jährigen Zahlennerd bei der Suche nach der geeigneten Partnerin zu folgen. “Ausgerechnet wir” , eine fulminante Beziehungskomödie ist gespickt mit feinsinigen Pointen und dem typischen Peetzschen Sound, der auch die “Dienstagsfrauen” zum Megaerfolg geführt hatte.

Amüsiert und beifallsfreudig verfolgten die ca 70 Besucher die urkomischen Szenen, die zwangsläufig auftauchen, wenn man mit rationalen Methoden das irrationale Spiel der Liebesbegegnungen im Zaum halten will. Das “schöne Scheitern” ist hier schon vorauszuahnen..Der .Rest bleibt dem Leser überlassen.Die Drehbuchautorin, die u.a. bei vielen “Tatort”- Produktionen beteilgt war, weiß genau, wieviel vage Hinweise genügen, um dem Leser Appetit( aufs Buch) zu machen. Nach offizieller Lesung dann die Fragestunde, die recht lebendig gestaltet wurde dank der offenherzigen Antworten der Autorin, die einen interessanten Einblick in die Werkstatt einer Autorin und Drehbuchschreiberin ermöglichte. Was blieb: Ein begeistertes Publikum, der Verkauf vieler Bücher mit fleißiger Signatur der Autorin und – der Wunsch, Monika Peetz wieder einmal in Grefrath treffen zu dürfen.

Ein schöner Abschluß der Lesung mit Stammplatzgarantie.