15.06.2015 " Reim dich oder ... "

Friederike Kempner und Julie Schrader, die ungekrönten Königinnen des unfreiwilligen Humors

HEIKE TRINKER und JOACHIM HENN servierten schwanenhafte Dichtkunst

Heike Trinker läßt die Schwäne fliegen

Die bekannte und beliebte Schauspielerin Heike Trinker und der renommierte Theaterdramaturg Joachim Henn inszenierten in der Grefrather Buchhandlung eine Lesung, die eigentlich nur eingefleischte Germanisten im fortgeschrittenen Alter zu begeistern mag.So die ursprüngliche Skepsis der Veranstalter. Doch die einschlägigen Erfahrungen mit dem Essener Theaterdramaturgen , der schon zwei eindrucksvolle Hüsch – Rezitationen in unserem Hause abgeliefert hat und zudem noch die Mitwirkung der bekannten und beliebten Schauspielerin Heike Trinker ließen uns diese Herausforderung optimistisch angehen.
Was realiter an diesem Abend zelebriert wurde, war tatsächlich eine sehr lebendige szenische Lesung, die mit großer Professionalität und Hingabe die Zuhörer in ihren Bann zog. Nicht nur die Rezitation der “komischen” Gedichte, sondern auch die Kommentare, Ausleuchtungen der Hintergründe und biografischer Befindlichkeiten illustrierten eindrucksvoll die guten Absichten und das jämmerliche Scheitern der Lyrikbastelei. Sowohl der “schlesische Schwan” (Friederike Kempner) als auch der “welfische Schwan” (Julie Schrader) wurden ausgiebig und genußvoll gewürdigt. – Ein beeindruckender Abend . Bravo!

PRESSE: