Blendende Untergangsstimmung in Grefrath

LüüL & Band virtuos, furios und unwiderstehlich

25.02.2013

v.lks Kerstin Kaernbach,Lüül,Kruisko,Daniel Cordes

Als zum Ende des mitreißenden Konzerts “Lüül” seinen Song “Untergang” anstimmte, war das Publikum schon längst dem Zauber der Berliner Truppe verfallen . Bereitwillig nahm es die Einladung an, den Refrain lautstark mitzusingen :” das ist der Untergang , der Untergang kommt”. Der schmissige folkige Sound von Bass (Daniel Cordes), Violine (Kerstin Kaernbach), Akkordeon (Kruisko) und Gitarre (Lüül) begeisterte ebenso wie die gefühlvollen Chansons (“Mach das Leben schön”) und dann noch die krautrockigen hardcore-Einlagen vom Bandleader .
Amüsant dazwischen seine Reisegeschichten (Südamerika – Hawaii – Berlin),
die man auch bald wieder in seiner neu aufgelegten Autobiographie lesen kann.
Alle vier Musiker sind Mitglieder der “17 Hippies”, die weltweit große Hallen füllen und regelmäßig für große Begeisterung sorgen.
Wir sind sehr glücklich, dass wir solche Ausnahmekünstler bei uns erleben durften.