03.09.2012 Randy Newman Projekt - Dixie Flyer -

Das grandiose Trio mit Ovationen verabschiedet

Manfred Maurenbrecher , George Nussbaumer , Richard Wester

Zum dritten Mal in Grefrath nach fulminanten Auftritten war das RANDY NEWMAN PROJEKT, diesmal mit dem neuen Programm “DIXIE FLYER”.
Neben den eingefleischten Newman-Fans, die mittlerweile auch aus größerer Entfernung die Niersgemeinde aufsuchen, gabs diesmal auch völlig “unbedarfte” Newcomer, die – angesteckt von den Lobeshymnen renommierter Musikkritiker –
auf ihrem Klappstuhl Platz nahmen.
Das schon fast traditionelle “Lonely at the Top” begleitete den Einmarsch der Musiker, die Hand in Hand hintereinander die enge Bühne betraten.
Als dann jeder an seinem Platz war und zum erstenmal die urwüchsige, kraftvolle Stimme von George Nussbaumer ertönte, da war sofort wieder das vertraute Newman – Feeling hergestellt. Von nun an gings nicht bergab , nicht bergauf, nein es ging nur noch geradeaus – in die Köpfe und Herzen der Zuhörer. Mit packenden , cleveren Arrangements und mit großer Virtuosität ließ das Trio das ganze Spektrum von Zynismus, Melancholie, Verachtung bis hin zu sentimentalen Liebesbekundungen aufblitzen. Im Wechselbad der Gefühle konnte der wehrlose Zuhörer nichts anderes machen als sich widerstandslos dieser Musik zu ergeben.
Zum Schluß – bei der letzten Zugabe – zupften einige verstohlen an ihrer Taschentuchbox: “ Falling in Love” ist wahrlich ein unverschämter Angriff auf die armen Zuhörer.Spätestens hier dürfte das geniale Trio wieder neue Abhängige
geschaffen haben. Es gibt auch positive Drogen!